Wer wir sind

Willkommen auf meiner Seite!

Schön, dass Sie vorbeikommen!

Was wir leisten

 Hier finden Interessierte alles rund um spirituelle Reisen und Events, Bilder, Lebensberatung, AromErgy-Behandlung und Mykotherapie,  kurz alles was Ihnen hilft ruhiger und gesünder Ihr Leben

zu meistern.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Surfen!

 

Kontakt

Sie erreichen mich - für Informationen, Feedback, Kritik, Lob, Erfahrungsaustausch oder

einfach für Anmerkungen -

über Mail unter asb (at) morgaine-la-fee.net

Wegen der Datenschutzverordnung musste ich das Kontaktformular verwerfen - also einfach mailen bitte!


Lichter für Freiheit - lasst uns die Welt lichter machen

Ich hatte da gerade eine Idee - meines Erachtens nach ist es an der Zeit sich etwas einfallen zu lassen und ein Zeichen zu setzen FÜR FREIHEIT.

Dazu möchte ich am 21.12. an Wintersonnwende - eine Trendwende für Hoffnung setzen: Lasst uns jeder 10 Kerzen/Lichter im Abstand von je 2 m abends um 18 Uhr entzünden. An der Straße, entlang stellen und einfach dabei bleiben, zwischen Deinen 10 Kerzen / Lichtern, d. h. die Menschen, die mitmachen haben jeweils einen Abstand von 20 m, brauchen keinen Mundschutz, sind im Freien und setzen ein Zeichen. Dazu habt Ihr vielleicht noch ein Plakat mit dem Slogan: "Lichter für Freiheit" 

Die Idee wäre, so viele zu sein, dass man den Weg von Reichental  bis hinunter an den Abzweig - oder wenigstens für's erste "Mitten ins Dunkel (Wald) an der Kaltenbronner Str. schafft und mittelfristig von Weisenbach, von Hilpertsau ebenfalls Lichter kommen, die die Verbindung schaffen. Jeder motiviert Menschen in seinem Umfeld mitzumachen - dort vor Ort, wo Ihr wohnt! Wir schaffen Verbindung mit Licht!

Das ist doch das, was gerade passiert: Verbindungen werden brüchig - und das überwinden wir mit Licht! Wir sind für unsere Lichter verantwortlich, d. h. wir nehmen sie auch wieder mit nach Hause um 20 Uhr - bis zur nächsten Aktion - meine Idee wäre, am 27.12. (Sonntag) und am 31.12. (Donnerstag)... nicht immer nur montags (in Erinnerung an die Ur-Montagsdemos, man weiß wozu sie geführt haben! - Der Montag ist allerdings auch von anderen nicht so friedlichen Demos genutzt worden, deshalb möchte ich unterschiedliche Wochentage!)) friedlich und Licht - 

Wer nicht draußen stehen/bleiben kann, kann seine Lichter im Vorgarten aufstellen oder in jedes Fenster seiner Wohnung/Hauses, oder einfach eine, zusätzlich zur Lichterkette am Gartenzaun....

Lasst uns die Welt in dieser dunklen Zeit lichter machen!

Also die Aktion wird, im Moment, unregelmäßig verteilt sein. (1. an einem Montag, 2. an einem Sonntag, 3. an einem Donnerstag)

Wir lieben, was wir tun