Hier werde ich alle Posts zum Thema Totem- oder Krafttiere aus der Community sammeln zum Nachlesen

25.11.20

Ihr Lieben, lasst uns heute den Otter (Wassermann) anschauen. Allein das, dass Otter dem Wassermann entspricht, find ich schon toll. So verspielt und lustig wie Otter, ist ja wohl auch der kleine Wassermann von Ottfried Preussler – so ein richtiger Tolilaqui (kleines Volk(andres Teaching ;-) ))

Also der Mond der Rast und Reinigung., ebenfalls ein Wintermond.

Ihr werdet, wenn Ihr Euch das Rad anschaut gleich sehen, diejenigen, die die Krafttiere von Beginn an verfolgt haben: nanu, das sind ja die gleichen Tiere, (bis auf Spiritbewahrer und Clantier, wie beim Stör (Löwe) nur auf anderen Positionen.  Jep, habt Ihr gut gemerkt.  Also liebe Otter schaut Euch bitte nochmal meine Posts vom 20. und 21. November unten an. Ich möchte hier nicht alles wiederholen, das wird sonst zu langweilig. Den Spiritbewahrer Büffel habt Ihr im letzten Post vom 23. , wo er bei der Schneegans  (Steinbock) ebenfalls dieses „Amt“ inne hatte.

Schauen wir uns lieber den Schmetterling als Clantier an, den hatten wir nämlich noch nicht. Schmetterling: wen wundert’s, ist dem Luftelement zugeordnet, er bringt Schönheit an Kraftplätze und kennt das Geheimnis der Verwandlung, der Metamorphose (wundert nicht wirklich oder?)Wo negative Energie herrscht kommt er nicht hin, lehrt das Leben intensiv zu leben (klar, so kurzlebig wie ein Schmetterling ist), ist der Bewahrer des Traums der Schönheit und bewahrt die Mysterien der Frau. Ihr Schmetterlinge seid also für das Luftelement verantwortlich, habt eine starke Beziehung dazu, wenn es das Clantier ist. Da könnt Ihr Euch nochmal die Sachen über das Luftelement anschauen, auf der anderen Seite hier auf der HP.  Wenn Ihr mir eine Mail schreibt, kann ich Euch auch die Zusammenfassung Eures Tierrades als pdf schicken.

 

Was ich z. B. in Bezug auf unsere Abnahme interessant finde: im Westen, wo das Clantier sitzt, ist ja auch die Gesundheit – der Schmetterling steht für Verwandlung – ja was macht Ihr denn mit Eurer Abnahme? Euer äußeres verwandeln, Eure Gesundheit verwandeln und Eure Essgewohnheiten – spannend oder? Könnt Ihr Euch Schmetterling wirklich ins Boot holen! 

Und ist es Euch aufgefallen? Der Schmetterling auf dem Bild sitzt auf einem Stein - und ja, die Mineralienwelt ist auch im Westen!

23.11.2020

(Steinbock),  einer der Wintermonde,  der Mond der Erderneuerung:

 

 

Sitzplatztier Schneegans: bewahrt den irdischen, tonalen (greifbar, in der Welt seiend) individuellen Traum. Bewahrt die Spiegel und die Masken des Selbst und das Buch des Lebens. Sie bringt  Klarheit in die Träume, die wir haben.

Arbeitsplatztier: Specht: ein kleiner Handwerker! Lehrt den Einklang mit den Welten und ökologisches Gleichgewicht. Lehrt die guten Selbstkonzepte (siehe mein Post von gestern – da gings um Selbstkonzepte / Mindsets). Der Specht hat auch Verbindung mit den Ahnen und den Tolilaquis (dem kleinen Volk)

Der Spiritbewahrer Büffel bewahrt Weisheit und Logig, lehrt uns Wissenschaft und Naturgesetze, ein Lehrer des Überlebens, des harmonischen Mitschwingens, Beschützer von Großmutter Erde und der Energie der Pflanzenwelt. Außerdem hat die weiße Büffelkalbfrau die heilige Medizinpfeife wieder auf die Erde zu den Menschen gebracht.

Clantier – Ihr Symbol ist eine Sigille für Großmutter Erde. Die Schildkröte trägt die Teachings der Menschheit, schütz die Logen der Frauen, d. h. das Wissen darüber, wie Heim und Schoßraum heilig gehalten werden können. Sie bringt den Einklang mit der Mineralwelt, besonders den Kristallen.

Tiere auf dem Rad:

Puma: SW – (steht stellvertretend für alle großen Katzen!) hilft uns das Geleichgewicht und die Harmonie zu bewahren in der Veränderung. Unterstützt uns das ins Leben und ins Herz zu holen, was nötig ist. Meister im Überleben und bringt somit auch Muskeln, Knochen und Gelenke ins Gleichgewicht, lehrt uns stabil und unverletzt zu bleiben, egal was wir tun.

Braunbär: NW – der Bewahrer und Lehrer des Traums. Er hat seine Welt im Gleichgewicht. Unterstützt uns, wie der Grizzly bei der Innenschau und in die innere Stille zu treten (was macht ein Bär im Winter??? Schlafe! Träumen!)

Biber: NO – Bewahrer der Schwitzhütte.  Beschützer des Wachehaltens. Trägt den Regenbogen, Lehrt Männer und Frauen, Lehrer der Medizin der Frauen und heilt auch Frauenleiden.

Schlange: SO gemeinsam mit Rabe/Krähe ist sie Lehrerin des 20count, bewahrt den Einklang mit Großvater Sonne (deshalb häutet sie sich jedes Jahr) sie warnt uns, wenn wir mit der Pflanzen- und er Mineralwelt nicht in Einklang sind, kommuniziert telepathisch mit anderen Tieren, Schützerin der Heilkräuter, der Geheimnisse der spirituellen Sexualität und die Lehrerin von Angst und Tod (besonders die Klapperschlange (aber auch unsere heimischen Giftschlangen))

21.11.20

So, heute Morgen, als ich auf der Hunderunde mit meiner #innererkrieger in kommuniziert hab, wusste ich auch, dass ich mit dem Stör, (Sternzeichen Löwe), Mond der reifenden Beeren,  anfangen muss. Da kenn ich mich aus, der bin ich selber - und außerdem waren es noch mehrere von denen, die normal meine Posts lesen.

Also: Sitzplatztier Stör. Stellt das Tier dar, das Herz dessen, das ich in diesem Leben bin: was ist ein Stör? der älteste immer noch lebende Süßwasserfisch. Den haben die Steinzeitmenschen schon aus Flüssen gefischt, er ist der Hüter des Alters und der Lehrer der Langlebigkeit. Er tanzt mit der Erinnerung des Wassers und reinigt die Tiefen der Emotion - klar. Wir hatten gelernt im Süden sitzen die Emotionen und Stör ist natürlich dem Süden zugeordnet, ist ein Sommermond-Zeichen. Stör wird groß und schwer, steht gerne in schnell fließenden Gewässern gegen die Strömung - das ist für mich das Bild, das ich von mir hab: stell mich gerne gegen die Strömung, ja, genau - im Flow bleiben - lass all den Sch… (Holzstücke etc z. B.) an Dir vorbei treiben und bleib fokussiert.

Arbeitsplatztier: liegt gegenüber auf dem Rad (also Norden), das Tier, das Dir hilft einen anderen Blickwinkel auf Dich, auf Dein Leben einzunehmen, das Tier, das Dich teachen soll, es mal so, wie es anzugehen - hier haben wir den Otter! Otter??? Ich kann mir nix gechillteres und verspielteres vorstellen, Familien"menschen", pfiffig (benutzen Werkzeug zum Muscheln knacken) und dabei werden sie auch die Wölfe des Meeres genannt, weil sie Raubtiere sind. Okay, was heißt das jetzt für mich? Nicht einfach alles zu mir hinschwimmen und mich beeinflussen lassen, sondern lernen genau das zu sein wie Otter (s.o.).

 Haben wir noch den Spiritbewahrer: Koyote - der Lehrer für Vertrauen, Unschuld und Liebe (alles Süd-Eigenschaften), ein Meister in der Trickserei (das was man bei uns dem Fuchs auch nachsagt) schlau - also wieder einmal: die Welt mit anderen Augen sehen und das als Spiritbewahrer, d. h. ich darf, in dieser Inkarnation einfach Vertrauen haben, mal die Welt auf den Kopf stellen und einfach mit Liebe agieren - wow, was für ein Job, aber bringt mich "dem Kringel auf dem Kopf näher" diese Haltung - ja, kann ich mit leben!

Haben wir noch den Westen, das Clantier - Donnervogel - das Synonym, die mythologische Entsprechung  für Phoenix aus der Asche, für Drachen. Er ist der Lehrer der alchemischen Meisterschaft mithilfe der Elemente, bringt Regen, Blitz und Donner. (ich verrat Euch was: mit genau einem Megagewitter nach 5 wöchiger Trockenheit und Hitze bin ich, wie Ronja Räubertochter, auf die Welt gekommen.  Also verbinde Dich mit dem Feuerelement, bzw. Du hast eine natürliche Verbindung dazu.

Und die Tiere der "Zwischenrichtungen"?

SW Habicht: großer Überblick und doch der Blick für's Detail - Entspannt (reitet die Thermik!) und trotzdem fokussiert. Flexibilität lehrt er (nutzt die Aufwinde wie sie kommen)

 Hirsch im NW, Bewahrer der Magie, Lehrer der Naturgesetze und der Schnelligkeit u. Gewandtheit

Rabe/Krähe (Bewahrer der magischen Gesetze und Lehrer der Naturgesetze, der auch mit den zivilen u. sozialen Gesetzen tanzt. Lehrt uns die Narretei in den beiden letzteren zu sehen und uns nicht von religiösen Gesetzen täuschen zu lassen) im NO und

Elch/Rentier im SO, schon wieder Bewahrer von Blitz und Donner, lehrt uns den Blitz zu hören und den Donner zu sehen, von der Phantasie ins Wissen kommen, lehrt, heilt und erweckt das Unbewusste!

Das Mineral ist Granat & Eisen und die Pflanze die Himbeere, rot die Farbe…

 Fehlt das Zentrumstier - und das ist bei jedem anders. Das kann auch ein Tier sein, das normalerweise nicht auf dem Rad ist, wie z. B. ein Fuchs oder eine Fledermaus, oder Spinne (die übrigens das einzige Krabbeltier bei den Krafttieren ist)

 

 

Lasst diesen neuen Erkenntnisse mit Euch arbeiten/tanzen… besonders an die "Löwen" "Störe" unter Euch, was sprechen sie mit Euch? wer mir über meine Homepage (da steht die Mailadresse) schreibt, dem kann ich vielleicht auch noch was erzählen dazu.  Schon mal für Euch alle: die Tiere, die hier schon genannt sind, die erklär ich, wenn sie in anderen "Tierrädern" wieder auftauchen dann nicht noch einmal. 

20.11.20

Nachdem Euch die Totemtiere so interessieren, hier mal ein paar Basics vorab, ehe wir morgen genauer einsteigen und ich einzelne Sitzplatztiere aufgreife. Das Ganze ist, wie wir als Persönlichkeiten ebenso – da isser wieder der Spiegel aus der Spiritwelt – unglaublich vielschichtig und spannend.

Die Erdastrologie basiert nicht auf der Bewegung der Sonne, wie unsere westlichen Sternzeichen, sondern auf der Bewegung der Erde in Beziehung zu den Welten.

Was macht das Totemtier, das Sitzplatztier? (im Süden auf dem Rad) Das Sitzplatztier, auch Totemtier genannt, stellt das Herz dessen dar, was Du in diesem Leben bist.  Hier gibt es 12 Tiere, die möglich sind.

Was ist die Aufgabe des Spiritbewahrers? (im Osten des Rades) Das sind die Hüter Deines Spirit, diejenigen, die Dich in Deiner Entwicklung hin zu Spirit (zu Deinen Lebensaufgaben bis zum, wie mein Lehrer sagt „Kringel auf dem Kopf“) in allen Lebenslagen unterstützen. Hier gibt es vier Tiere, die zugeordnet werden, je nach Sitzplatz: das ist der Büffel, der Grizzly, Koyote oder Adler

Was ist die Bedeutung des Clan-Tieres? (im Westen des Rades) Das Clantier sagt Dir, zu welchem Element, Du die stärkste Beziehung hast, für welches Element Du verantwortlich bist, sagt Dir welche Schwächen Du auch als Stärken sehen kannst. Es gibt vier Clans: Frosch (Wasser), Schildkröte (Erde), Schmetterling (Luft)  oder  Donnervogel  (Feuer)

Was sagt mir mein „Arbeitsplatztier“? (im Norden des Rades) Das ist das Tier, welches Dir hilft, Dich für einen anderen Blickwinkel zu entscheiden. Das ist u. a. eine Deiner Aufgaben in diesem Leben: sieh es mal aus diesem Blickwinkel, was macht dieses Tier anders, als Du das immer machst? Wenn Du diese Position einnehmen kannst, gibt es immer einen Shift in der Energie, dann tut sich was, Dein Fokus ist ein anderer, Dein Blickwinkel auf die Welt ist extrem wichtig. Hier gibt es, logischerweise, wieder 12 Möglichkeiten, wer da sitzen kann.

In den „Zwischen-Kompassrichtungen“ SW, NW, NO und SO sitzen natürlich noch weitere vier Tiere, die jeweils zu den Energien der Richtungen korrespondieren / was zu sagen haben – und,  wen wundert‘s 12 mögliche Tiere, wovon eines jeweils zugeordnet ist.  Und um das Ganze zu komplettieren hast Du, wenn Du länger in der Medicine unterwegs bist und eine Tierreise gemacht hast (eine spezielle Meditation), wahrscheinlich noch ein Zentrumstier. (also 9)

Um Deine Tiere, Deine Verbindung mit Deinen Totemtieren zu verstärken schau Filme über sie, geh in Zoos und Wildparks und beobachte sie, beobachte sie in der Natur. Ihre Medicine liegt in ihrem Verhalten, was Dich lehren kann. Du kannst kleine Figuren von ihnen sammeln und in ein Medizinrad stellen, damit Du Dich verbinden kannst.

 

Um die Sache noch abzurunden: es gibt natürlich für jeden Sitzplatz auch noch ein Mineraltotem und ein Pflanzentotem, die uns zusammen helfen zu erkennen, wie wir wirklich sind, was wir uns geträumt haben zu sein – in dieser Inkarnation.